Meine Beinverlängerung - Das Verfahren
   
 
  Home
  News
  That's me
  Beinverlängerung
  Beinverlängerung2
  Entfernungs-OP
  Fotos/Pictures
  Das Verfahren
  Fragen & Tipps
  English
  Verlängerer
  Pro / Contra
  Gästebuch
  Forum
  KONTAKT
  Umfrage
  Links
  Statistik
  Impressum

Natürlich ist schwer vorstellbar, wie der implantierbare Marknagel in den Knochen gelangt und vor allem wie der Patient dann daheim selber die Verlängerung durch das Steuerungsgerät vornehmen kann. Von daher möchte ich nochmal auf die Homepage von dem ZEM in München verweisen und hier nur einige Medienausschnitte hereinstellen.

Presse und Medien

Hier gibt es die Möglichkeit sich ein ca. 5 minütiges Informations-Video über die Beinverlängerung im ZEM anzuschauen! 
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/inhalt/30/0,4070,4078334-5,00.html  

Ein ebenfalls 5-minütiges Video über Beinverlängerung bei Prof. Betz.
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/Beinverlaengerung_fuer_Maria/479230 


Hierzu der dazugehörige Zeitungsartikel:

http://www.bild.de/BILD/ratgeber/gesund-fit/2008/02/sensations-op/elf-cm-beinverlaengerung.html#4

Ein kurzes Video über die Fitbone-Methode und Dr. Betz (englischsprachig):
http://www.youtube.com/watch?v=KbjYWUsmZRA
 



Das Verfahren
ein Bild

Auf dieser Abbildung kann man den Vorgang des Verlängerns sehr schön erkennen. In diesem Fall befindet sich jeweils ein Marknagel im Ober- und Unterschenkel. An das Steuerungsgerät wird ein sogenanntes Transmitterköpfchen angeschlossen, welches auf den Sensor unter der Haut gelegt wird.


 ein BildDiese Abbildung zeigt den Marknagel im Oberschenkel. Der Bruch im Knochen ist sehr gut zu erkennen und auch die Empfangseinheit am oberen Ende des Nagels.

 

 

Unter

www.fitbone.de

kann man extrem wichtige und Interessante Informationen zur Beinverlängerung durch den Fitbone Marknagel erfahren!


ein Bild

Hier sieht man einen nachgestellten Oberschenkelknochen (Femur genannt) und den Marknagel Fitbone!


ein Bild

Dies ist eine Röntgenaufnahme des Oberschenkels nach einem Beinausgleich von ca. 5 cm!


ein Bild

Dies ist das Verlängerungsgerät mit dem angeschlossenen Transmitterköpfchen, welches der Patient leihweise während der Verlängerungszeit bekommt. Das weiß/rote Transmitterköpfchen wird auf die Stelle der Haut gelegt unter dem sich die Empfangseinheit befindet, dann wird der gelbe Knopf des Gerätes gedrückt und das Bein somit durch jeweils 9 Einheiten verlängert.

 

 

Insgesamt waren schon 350503 Besucher (1522695 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=